ALTERNATIVE FAMILIEN AUF KOH PHANGAN

Wir sind nun seit  6 Wochen auf Koh Phangan mit vielen anderen alternativ ausgerichteten Familien, und möchten euch einen sehr persönlichen Einblick geben.

Wir haben 2 sehr starke Monsun Perioden hier mit erlebt (und es regnet schon wieder!)- so heftig ist es die letzten 15 Jahre nicht ausgefallen, sagen die Einheimischen. Wenn du uns schon etwas länger kennst, dann weißt du, dass wir nicht an den Zufall glauben.

Heftige Entwicklungsprozesse

Die meisten Familien im Resort haben erst kürzlich ihren Hausstand aufgegeben, und sind hier in Thailand mit ihrer Weltreise gestartet.
Der Regen hat alle gezwungen auf engstem Raum zusammen zu bleiben, und die Möglichkeiten für „Ablenkung“ waren gering. Das kann einen sehr heftigen inneren Prozess starten. Vor allem wenn man dies nicht gewohnt ist, weil bisher mindestens ein Partner arbeiten war, und die Kinder vielleicht noch in der Schule oder im Kindergarten einen Teil des Tages verbrachten.
Plötzlich sind alle Familienmitglieder auf einem Haufen und haben die Möglichkeit sich kennen zu lernen, mit allen Stärken und Schwächen. Der Grad der Harmonie ist dann davon abhängig, worauf man sich konzentriert (seine Energie ausrichtet) – auf die Stärken oder auf die Schwächen der anderen?
Eine weitere Herausforderung ist dann noch, dass man eventuell nach außen hin (vor den anderen Familien) gut dastehen möchte, und daher jene Maske wählt, die man glaubt, dass sie den anderen gefallen könnte. Ein sehr anstrengendes und energieraubendes Prozedere, vor allem wenn man bedenkt, dass sobald man unter Druck gerät, sowieso das raus kommt, was wirklich drin ist.

Falls du dich fragst, warum wir das so gut erkennen können, wenn es bei anderen brodelt und die Themen nur so darauf warten hoch zu kommen, verraten wir es dir gerne:

***Was du erkennst, das kennst du***!

Und wir kennen es sehr gut! Die Situation, die für diese Familien hier durch das Wetter entstanden ist, haben wir vor Jahren bewusst herbeigeführt. Wir haben Martin ganzes Erspartes in unsere Entwicklung investiert. Wir nahmen uns eine Auszeit vom „normalen Leben“  (Arbeit, an die Gesellschaft angepasst leben, Beziehungen aufrecht erhalten…) und verließen unsere 21 Quadratmeter Wohnung nur um Nahrung zu besorgen, die Natur aufzusuchen oder uns mit Menschen zu treffen, die neue Themen in uns aufwarfen. Wir konnten dadurch lernen, gezielt Themen zu erkennen und sie schnellst möglich aufzulösen. Diesen Vorgang nennt die moderne Welt Persönlichkeitsentwicklung. Sich von allem entwickeln, was nicht zu einem gehört.

Wenn du dich näher für unsere Geschichte interessierst hol dir doch mein Buch.

Pioniere für eine freiere Welt in mehr Selbstverantwortung

Diese Familien sind Pioniere. Pioniere für ein freies Leben. Freiheit ensteht durch die Entscheidung selbst die Verantwortung zu übernehmen. Sie haben so viel Mut eigene Wege zu gehen. Sie haben dadurch bestimmt, (wie auch wir) in der Vergangenheit viel Ablehnung und Kritik erfahren zu müssen. Doch sie haben sich trotzdem dafür entschieden, auf dieser Welt etwas zu bewirken und durch die Schmerzen durch zu gehen.

Da wir über die Jahre diesen Themen Prozess für uns schon perfektionieren konnten, verspürten wir einen großen Drang diesen Familien zu helfen. Aber wie hilft man jemandem, der nach außen hin so tut, als wäre alles in Ordnung?

Vortrag

Meine Intuition sagte mir: „Mach einen Vortrag, indem du die Thematik erklärst und von deinen Erfahrungen berichtest.“ Ich habe die letzten Jahre gelernt, dass es schlau ist, meiner Intuition zu folgen und so haben wir im Restaurant einen Vortrag organisiert, der sehr gut besucht wurde.
Mit 3 Paaren, die mehr in die Tiefe gehen wollten, machten wir einige Tage später einen Workshop! In den Einzelsessions mit Martin konnten viele Themen an die Oberfläche kommen, und die Energien stark verändert werden.

Es ist so ein erfüllendes Gefühl, wenn man durch seinen eigenen Weg und seine eigenen Erfahrungen anderen dabei helfen kann ihr Leid zu verkürzen!
Somit ist der starke Regen für alle hier ein großer Segen und bringt große Wachstumsprozesse mit sich!

Wie oft versuchst du im Außen etwas zu verändern? Wie oft machst du jemand anderen für dein eigenes Leid verantwortlich? Wie oft versuchst du durch TUN im Außen erfolgreich zu werden?
Ich komme immer wieder an den Punkt: Wenn ich es IN MIR ändere, ändert es sich schlagartig im Außen. Dein Außen kann dir nur die selbe Energie wiederspiegeln, die in deinem Innen vorherrscht.

Wenn ich dir einen Tipp geben darf was du aus diesem Einblick lernen kannst:

Investiere deine Zeit und dein Geld ZUERST in innerer Prozesse, bevor du mit dem Marketing im Außen startest. Denn es wird immer nur das aus dir rauskommen, was drin ist! Je besser dein INNEN desto mehr Anklang findest du im Außen!

Wir vergeben 10 Exemplare des E-books „Persönlichkeit bewusst entwickeln“! Wenn auch du eines möchtest dann schreibe uns deinen Grund in die Kommentare, warum wir dir eines geben sollten.

10 Gedanken zu „ALTERNATIVE FAMILIEN AUF KOH PHANGAN“

  1. Genau auch mein Eindruck, liebe Anja!
    Ganz genau so hab ich das hier alles auch empfunden. Und ja, die Investition in die eigenen Prozesse zuerst ist grundlegend, wie ich finde.
    Persönlichkeitsentwicklung ist eines meiner Lieblingsthemen seit mindestens 20 Jahren. Ich war so positiv überrascht, wie wenig mir der Monsun hier anhaben konnte. Es ist so wunderbar zu erfahren, dass man mit seinem emotionalen Erleben so unabhängig von äusseren Einflüssen sein kann. So klar wie hier habe ich das noch selten, wenn überhaupt, erlebt. Dafür bin ich super dankbar!
    Es war mir eine Freude und Ehre Eure Nachbarin gewesen zu sein. Schade, dass sich das Shiatsu nun doch nicht mehr ausgegangen ist. Aber auch da steckt wohl ein Geschenk dahinter: Shiatsu mit uns beiden auf einem noch schöneren Fleckchen Erde in einer noch wunderbareren Energie? Mal sehen was es da für uns bereit hält. Jedenfalls scheint es mir eine Verabredung zu sein, die noch ein bisschen Zeit braucht…. Ich freu mich schon drauf!
    Fühlt Euch umarmt, Ihr lieben Drei!
    Herzlichst,
    Irene

    1. Danke liebe Irene für deine netten Worte! Auch wir waren sehr zufrieden mit dir als Nachbarin 🙂 Noch schönerer Platz mit noch höherer Energie klingt fantastisch! Ich freue mich schon sehr! Alles Liebe für euch und bis bald!

  2. Wow. Toll geschrieben. Genau darum bin ich da. Um mich zu finden und zu wachsen. Obwohl ich zuhause alles habe, wovon viele träumen, fühlte ich mich verloren… Hier habe ich nun so wenig Ablenkung, um mich auf das wesentliche zu konzentrieren.
    Um diesen Prozess zu unterstützen, würde ich mich sehr über ein Exemplar freuen.

  3. Klingt streng aber heilend.
    Das wirklich wesentliche (mein Wesen, das meiner Kinder und meiner liebsten im Umfeld) erkennen, die Ansprüche an mich und somit auch mein Umfeld runterfahren und mich auf das Konzentrieren was wirklich wichtig ist wäre mein Wunsch an mich.
    Ich stelle mir das sehr befreiend, befriedigend und beflügelnd vor.
    Euer Buch könnte mich dabei sicher wunderbar unterstützen.

  4. Toller Erfahrungsbericht, danke! Wir hatten uns auch überlegt nach Koh Phangan zu kommen, haben uns dann aber für eine Reise mit dem Wohnmobil nach Sardinien entschieden. Dort war das Wetter auch so schlecht wie seit über 15 Jahren nicht 😉 Wir waren gezwungen auf engstem Raum ohne jede Ablenkung mit unseren 3 Kindern zusammen zu leben – und ja, es war wirklich interessant was dabei so zum Vorschein kam. Es war keine einfache Zeit, aber ich möchte sie auch nicht missen… Es hat uns auf jeden Fall ein ganzes Stück in unserer Entwicklung weiter gebracht.
    Ich würde mich sehr über dein Buch freuen, liebe Grüße
    Elena

  5. Hallo,
    ich versuche schon lange im „außen“ einiges zu verändern, aber ich komme immer an den Punk, das ich noch viel an mir selber arbeiten muss.
    Ich habe bisher aber noch nicht den richtigen Weg gefunden, und würde mich deshalb riesig über ein Exemplar freuen ☺️

  6. Danke für diesen wertvollen Bericht. Wir sind im September 2016 als Familie und mit der Familie meines Schwagers von der Schweiz nach La Palma gezogen. So eng mit einer anderen Familie zu leben ist sehr bereichernd aber auch herausfordernd. Stehe momentan mit zwei Themen im Prozess und dein Exemplar könnte mir vielleicht dabei helfen/unterstützen durch diesen Prozess zu gehen. Sonnige Grüsse aus La Palma, Olivia

  7. Hallo ihr Lieben, sehr spannend, was ihr da schreibt. Ich denke immer, dass ich eigentlich schon über viel Wissen in dem Bereich verfüge und mittlerweile vieles Erkenne (wenn auch oft erst im Nachhinein). Der Anklang im Außen funktioniert aber (noch) nicht so, wie ich mir das vorstelle, daher möchte ich mein Innen unbedingt weiter verbessern und würde mich riesig über die Anregungen aus eurem ebook freuen 🙂

  8. Ich bin heute über euren blog gestoßen. Ich wäre auch gern mit meiner Familie nach koh phangan gereist. Leider sollte es noch nicht sein. Ich bin sehr an dem thema persönlichleitsentwicklung interessiert und möchte auch mehr zu mir finden. Da ich sa noch ganz am anfang stehe würde ich mich sehr über ein e-book freuen.
    Viele grüße lea

  9. Tja, so sieht man sich wieder liebe Kurzzeitnachbarn. Bin zufällig auf eure Seite gelinkt worden von Mandy Ottos Artikel über das was sie in Koh Phangan gelernt haben…tja und wir haben nun nach 6 Wochen auch ziemlich viel gelernt und das fängt definitiv auch bei P an und hört bei …ersönlichkeitsentwicklung auf 😉
    Euer Artikel hat mich nun noch neugieriger gemacht, vor allem dachte ich das ihr mit „traumcoach“ etwas ganz anderes meint…Wie auch immer würde ich mich auch sehr über das Buch freuen, allerdings, da wir momentan ja noch länger unterwegs sind wenn möglich digital? Liebe Grüße aus Kuala Lumpur!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*