INNEREN FRIEDEN FINDEN

Wie soll es jemals FRIEDEN auf der Welt geben, wenn die kleinsten Kreise in Unfrieden sind. Der wichtigste Mensch im Leben bist du, dann kommt deine Familie. Wenn du mit dir oder deinem nahen Umfeld im Unfrieden bist, sperrst du Glück, Freude …. aus.
Unfrieden entsteht über falsche Glaubenssysteme, die du irgendwann übernommen und wahrscheinlich nie hinterfragt hast- Glaubenssysteme aufgebaut auf ANGST.

Die meisten Menschen haben gelernt sich über ihren Besitz, ihre Arbeit oder ihren Körper zu definieren. Doch hier kommt das Prinzip „höher-schneller-weiter-mehr“ zu tragen und führt zu Erschöpfung, Frust und Zweifel (BURNOUT). Denn ab welcher Summe auf dem Konto, ab wie vielen Immobilien oder bei welchem Gewicht/welcher Kleidergröße ist man denn dann wertvoll oder es wert geliebt zu werden, es wert sich selbst zu lieben?

Ich habe mich früher hauptsächlich über zwei Dinge definiert:

  • ÜBER MEINEN KÖRPER.
    Ich war der Meinung ich BIN MEIN KÖRPER. Damals wusste ich noch nichts von der Trinität. (Ich bin Geist, habe eine Seele und wohne derzeit in einem Körper)
    Ich spürte zwar dass da noch mehr war, aber letztendlich blieb immer mein gesamter Selbstwert am Körper hängen. Denn Männer interessieren sich sowieso nur für das Äußerliche und innere Werte werden stark vernachlässigt. (Dieser Glaubenssatz wird durch die Gesellschaft und die Werbung gut untermauert!)
    Alles auf seinen Körper aufzuhängen bedeutet, sich auf dünnem Eis zu bewegen, denn wenn der Körper sich zum vermeintlich Negativen verändert, dann ist der Selbstwert auch futsch und die Depression naht.
  • ÜBER MEINE ARBEIT.
    Ich habe hauptsächlich in Berufen gearbeitet, die von Männern dominiert wurden und ihnen insgeheim den Kampf angesagt. Ich wollte mindestens genauso gut sein, wenn ich ganz ehrlich bin sogar besser. Damit wollte ich unbewusst meine Wut auf Männer abbauen. Die Wut ist wahrscheinlich dadurch entstanden, dass in meiner Kindheit immer meine Brüder aufgrund ihres Geschlechtes bevorzugt behandelt wurden. Buben durften alles, Mädchen gar nicht – zumindest kam es mir so vor.
    Besonders in Bauernfamilien ist es nicht so lange her, dass Eltern wenn sie ein Mädchen bekommen haben, Beileidsbezeugungen erhalten haben!
    Doch so sehr ich mich auch bemühte und egal wie gut ich in meinem Job war, die Wut blieb. Immer mehr erkannte ich, dass ich IN MIR Frieden machen musste. Ich musste mich von diesen ganzen alten Mustern und Glaubenssystemen befreien um glücklich zu werden.

Ich bin die letzen Jahre drauf gekommen, dass es nicht besonders ratsam ist, seinen Wert auf Äußerlichkeiten (Körper, , Besitz, Arbeit…) aufzubauen.
Ein schlauer Mann sagte mir einmal: „Es kommt drauf an wer du dann bist wenn alles andere im Außen weg fällt.“
Damit hat er wohl das wahre SEIN beschrieben.
Wer sich im wahren Sein befindet, der ist mit sich in Frieden und glücklich. Denn er weiß wer er ist und weiß um seine einzigartigen Talente und Fähigkeiten.

Wenn wir bewusst darüber nachdenken, welches die wertvollsten Dinge im Leben sind, dann kommen wir drauf, dass es jene sind, die man gar nicht kaufen kann. Sauerstoff ist für uns wohl das lebenswichtigste Gut, das uns Tag und Nacht einfach so zur Verfügung gestellt wird. LIEBE ist etwas, das man auch mit keiner Währung der Welt kaufen kann und doch ist sie das, wonach wir am meisten streben. In wessen Heim Liebe ist, der wird Gäste wie Glück, Freude, Frieden, Dankbarkeit, Gesundheit und Wohlstand anziehen.

Diese Erkenntnis hat uns dazu motiviert, genau dort anzusetzen. Wir helfen Menschen wieder mehr Liebe in ihr Leben einkehren zu lassen. Wir unterstützen sie dabei, alte Glaubenssysteme in ihnen aufzulösen um aus ihrem Leid aus zu steigen, um ihre einzigartigen Talente und Fähigkeiten entfalten und in ihrer Berufung leben zu können. Denn wer aus der Liebe heraus die Welt mit seiner Einzigartigkeit be-REICH-ert, dem wird Fülle in jeder Hinsicht widerfahren.

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest wie ich meinen inneren Frieden angegangen bin, dann empfehle ich dir mein Buch
Persönlichkeit bewusst entwickeln.

Es gibt heuer noch EINEN PLATZ für ein 30 tägiges Intensiv-Mentoring-Programm bei uns.
TERMIN:  22.Oktober – 20. November 2016
hier gibt es Details.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*